Team Ocean60 goes Helga Cup!

Helga-Cup-Logo

Die verrückte Idee mit dem Helga Cup …

Ich muss zugeben, je älter ich werde, umso kälteempfindlicher bin ich. Vor einigen Jahren hat mir die gefühlte Segeltemperatur gar nichts ausgemacht, heute würde ich behaupten, unter 2-stelliger Außentemperatur nicht mehr segeln zu wollen. Mir wird schon kalt, wenn ich darüber schreibe. Dann kümmere ich mich lieber um die Planung und Vorbereitung der Saison. Womit ich auch schon beim Thema bin:

Denn Team Ocean60 goes #Helga Cup!

Als Sven Jürgensen vom NRV die Idee hatte, eine Kielbootregatta nur für Frauen auf der Alster zu veranstalten, war ich gleich Feuer und Flamme. Ich habe mich, ohne Crew zu haben, schon mal unter Team Ocean60 gemeldet und war damit das 17. Team. Yeah, Team Ocean60 goes Helga Cup! In Oktober 2017 hatten für diese Regatta am ersten Juni-Wochenende 41 Crews gemeldet. Inzwischen sprengt der Zuspruch den Rahmen und sind 79 Team mit jeweils 4 Frauen gemeldet! Wo kommen diese Frauen plötzlich alle her??? Wir freuen uns jedenfalls über diese Dynamik im Frauensegeln und ich versuche mich (inzwischen mit Crew) wenigstens schon mal „theoretisch“ vorzubereiten. Letztes Wochenende haben wir mit ca. 140 Mädels am ersten Regattaworkshop teilgenommen und wollen jetzt endlich aufs Wasser! Also … nicht unbedingt jetzt, wie gesagt, erst ab +10° C … Frauencrews, die Interesse an Trainings haben, können mit dem mehrfachen Streamline-Matchrace-Meister Jan Hamester trainieren.

 

helga-cup-regatta-workshop

Interessant ist, das die Wettfahrten gemischt mit J70 und Seascape 24 gesegelt werden. Die Seascape 24 hat ebenso wie unsere Pogo1 ein angehängtes Doppelruder und „etwas“ mehr Segelfläche als andere Kielboote in dieser Größenordnung. Wie die Pogo1 kann man die Seascape 24 zu den Open Class-Booten einordnen. Hier kannst du dir die Pogo1 in Aktion ansehen.

Die Yacht hat schon einige Artikel zum Helga Cup veröffentlicht und ganz aktuell hat das FloatMagazin die Rookie Crew vorgestellt.

Pogo1 auf der Elbe segeln und mit Class 40 Gezeitensegeln nach Helgoland

Wir haben uns entschlossen, einige feste Termine ab Mai im Buchungsportal zu stellen. Diese Trainings werden dann auf jeden Fall durchgeführt, wie es in jeder Segelschule oder beim Chartern üblich ist. Im März werden wir die Schiffe wohl nicht ins Wasser bekommen, es gibt ja noch einiges zu tun. In April ist die Wahrscheinlichkeit schon größer, da bieten wir noch einmal Termine auf Zuruf an.

Mirjam

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Team Ocean60 goes Helga Cup!
Tagged on: