Bald geht´s weiter mit Roaring Forty und Jan – Segeln zum Azorenhoch!

Ein weiterer Schritt in der Planung steht:

In der zweiten Februarwoche geht es über Fernando de Noronha wieder zurück in den Norden. Die erste Strecke zu den Azoren wird double handed zurückgelegt und wird je nach Wetterlage erst einmal mehr oder weniger weiter nach Westen verlaufen, bis spätestens auf 30°N Horta anvisiert wird. 

Segeln zum Azorenhoch

Wir werden mit der Roaring Forty in März auf den Azoren bleiben und Day Sailing anbieten. Wer immer schon mal die Azoren kennen lernen wollte, hat jetzt zusätzlich noch die Gelegenheit Jan und Roaring Forty kennenzulernen. Die Flüge nach Horta sind gar nicht teuer (flytap.com) und wann kommt man mal wieder in so ein exotisches Segelrevier? Inmitten des Atlantiks gelegen verfügen die Azoren über ein subtropisches Klima. Im Januar und Februar ist es mit durchschnittlich 16,6 Grad am kühlsten und die Wassertemperatur sinkt nie unter 17°C. Das mittlere Temperaturmaximum in März liegt bei 16,8°C und das mittlere Temperaturminimum bei 12°C. Unendlich viele Sonnenstunden gibt es hier nicht, da oft eine Wolkendecke über den Inseln liegt, aber die Küste muss atemberaubend sein und es gibt Wale Whalewatching .

Day Sailing buchen könnt Ihr hier.


Flyer Segeltörns Roaring Forty März bis Mai 2017 (24 Downloads)

Tagestörns von Horta - WhalewatchingWhalewatching vor den Azoren

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bald geht´s weiter mit Roaring Forty und Jan – Segeln zum Azorenhoch!

Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.